Accidents & Incidents

zum Jahr > 2015> 2014> 2013  > 2012  > 2011  > 2010

25. Oktober 2016

Ein British Airways Airbus A380, auf dem Weg von San Francisco nach London, England, landete außerplanmäßig in Vancouver, Kanada, weil Rauch in der Kabine aufgetreten war. . 25 Besatzungsmitglieder und 2 Passagiere  wurden medizinisch in einer Klinik behandelt.

12. Oktober 2016

Eine American Airlines Boeing B-787, auf dem Weg von Shanghai, China, nach Chicago, USA, führte eine außerplanmäßige Landung in Cold Bay, Alaska, durch. Der Grund soll ein Triebwerksproblem gewesen sein. Die Passagiere wurden mit einem Flugzeug der Alaska Airlines nach Anchorage geflogen.

11. Oktober 2016

Eine Piper Seneca stürzte in East Hartford, Connecticut, ab, wobei der Flugschüler getötet und der Fluglehrer schwer verletzt wurde. Der Fluglehrer berichtete den Behörden, dass er um das Steuerhorn kämpfen musste und der Flugschüler vermutlich Selbstmord begehen wollte.

25. August 2016

Passagiere, die mit einen ExpressJet Flug von Newark nach Toronto fliegen wollten, mussten dreimal wegen technischer Probleme das Flugzeug wechseln: wegen eines unbekannten technischen Problems kehrte die erste Maschine nach Newark zurück. Die Passagiere boardeten eine zweite Maschine, die sie bald darauf verlassen mussten, um in eine andere Maschine umzusteigen. Diese Maschine führte eine Notlandung in Rochester durch, weil sich die Kabine mit Rauch füllte. Eine Ersatz-Maschine brachte die Passagiere dann nach Toronto. 

17. August 2016

Ein Hawaiian Airlines Flug, auf dem Weg von Honolulu, Hawaii, nach Seoul, Südkorea, kehrte nach 3 Stunden Flugzeit nach Honolulu zurück, weil zwei Passagiere durch ihr ungewöhnliches Verhalten den Flugbegleitern aufgefallen waren. Das FBI verhörte nach der Landung beide Passagiere, nahm sie aber nicht fest. Die übrigen Passagiere wurden mit einer anderen Maschine nach Seoul befördert.

12. August 2016

Eine Beech 95-B65 stürzte auf dem Shannon Flugplatz in Fredericksburg, Virginia, ab, wobei alle 6 Personen an Bord ums Leben kamen. Der Pilot landete auf der Mitte der Landebahn und startete sofort durch. Kurze Zeit später stürzte das Flugzeug aus geringer Höhe ab. Ein Passagier war eine deutsche Austauschschülerin aus Berlin.

13. Juli 2016

Eine Southwest Airlines B737, auf dem Weg von Chicago nach Austin, Texas, führte eine Ausweichlandung in Kansas City durch, nachdem die Maschine in Flugfläche 380 (38.000 Fuß) in sehr starke Turbulenz (severe turbulence) geraten war. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls zog eine kräftige Kaltfront durch den Mittleren Westen der USA.

11. Juli 2016

Ein Air New Zealand Flug, von Auckland nach Sydney, kehrte zum Gate in Auckland zurück, weil Rauch aus einem Triebwerk austrat. Auch in der Kabine war starker Rauchgeruch wahrnehmbar.

09. Juli 2016

Ein Delta Airlines Flug, von Atlanta nach Denver, landete außerplanmäßig in Tulsa, Oklahoma, da mehrere Passagiere Krankheitssymptome durch das Einatmen von Kohlenmonoxid (CO) aufwiesen. Sie wurden medizinisch behandelt.

09. Juli 2016

Ein Delta Airlines A-320, mit 130 Passagieren auf dem Weg von Minneapolis, USA, nach Rapid City, USA, landete in Rapid City irrtümlich auf dem militärischen Flugplatz Ellsworth AFB, 10 Meilen entfernt vom zivilen Flughafen. Der Flug konnte wenige Stunden später fortgesetzt werden.

01. Juli 2016

Eine Piper PA-28, zugelassen für die Recreation Aircraft Association, stürzte nahe Winnipeg, Manitoba, ab. Beide Personen an Bord erlitten tödliche Verletzungen. Zeugen berichteten, dass die Maschine im Flachtrudeln aufprallte.

30. Juni 2016

Eine Saudi Arab Airlines B-777, auf dem Weg von London nach Jeddah, landete außerplanmäßig in Brüssel, nachdem Rauch in der Kabine aufgetreten war.

09. Juni 2016

Ein Cirrus SR-20 stürzte beim Durchstarten nahe des Hobby-Flughafens in Houston, Texas, ab. Der Pilot hatte bereits 2 Anflüge abbrechen müssen, da er zu hoch angeflogen kam. Beim dritten Landeversuch erlitt das Flugzeug vermutlich einen Strömungsabriss. Das Flugzeug stürzte auf ein leerstehendes Auto auf einem Parkplatz. Alle Insassen der Maschine starben bei dem Aufprall.

04. Juni 2016

Eine Air China Boeing B777, auf dem Weg von Washington, D.C., nach Beijing, China, landete außerplanmäßig in Winnipeg, Kanada. Grund war ein Triebwerksproblem. Die Passagiere flogen am 05. Juni mit einer Ersatzmaschine weiter nach Beijing.

27. Mai 2016

Das Triebwerk einer Korean Air Lines Boeing B777 geriet während des Starts auf dem Flughafen Haneda (Tokyo) in Brand. Alle 319 Personen an Bord (Passagiere und Besatzung) konnten unverletzt das Flugzeug verlassen. Hier ein Video von den Vorfall

24. Mai 2016

Eine American Airlines B777, auf dem Weg von London nach New York, landete außerplanmäßig in Shannon, Irland, nachdem Vibrationen in einem Triebwerk aufgetreten waren.

23. Mai 2016

Ein einmotoriges Flugzeug vom Typ Beechcraft Sundowner führte eine Notlandung nahe der Insel Oahu, Hawaii, durch, nachdem der Motor unrund gelaufen war und an Leistung verlor. Der Pilot landete neben dem Strand von Makaha, auf dem Meer, um keine Badegäste zu gefährden.

Weiterlesen ...