Referenten

beckertAls ATPL Besitzer kennt er ausführlich die Welt der Business Flieger. Später wechselte er zu einer größeren Fluggesellschaft und engagiert sich besonders im Bereich der Flugsicherheit.

 

 

 

Thomas FakussaWurde in Ägypten geboren und wuchs in Deutschland auf. Mit 17 Jahren machte er seinen PPL. Er studierte nach dem Abitur Luft- und Raumfahrttechnik. Da ihm die Denkverbote an der Universität ebenso wenig behagten wie am Gymnasium, brach er nach 2 Semestern das Studium ab, um in seiner geliebten Fliegerei weiter voran zu kommen. Als Fluglehrer schaffte er es immer wieder auch schwierigen Schülern das Fliegen beizubringen. Um sein erfolgreiches Handeln selber zu verstehen, studierte er Psychologie. Nach dem Vordiplom brach er das Studium ab, selbstständiges Denken war immer noch nicht erlaubt. Jetzt besuchte er die Kurse der bekanntesten Trainer, um von Ihnen die Zusammenhänge menschlichen Denkens und Verhaltens zu lernen. Mit Ihnen durfte er seine eigenen Ideen auch diskutieren, endlich!

Inge NiedekStudium der Meteorologie, Geophysik, Geographie an der Freien Universität Berlin sowie Flugbetrieb und Luftverkehr an der Technischen Universität Berlin. Diplom an der Freien Universität Berlin;

Aufbaustudium Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Berlin. Schwerpunkt: Luftverkehrswirtschaft.

Siegfried NiedekStudium der Meteorologie, Geophysik, Geographie an der Freien Universität Berlin sowie Flugbetrieb und Luftverkehr an derTechnischen Universität Berlin. Diplom an der Freien Universität Berlin.

Aufbaustudium Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Berlin. Schwerpunkt: Flugsicherheit.

Ausbildung zum Elektromaschinenbauer (Fa. Demag). Studium der Betriebswirtschaft in Köln. Fortbildung am Institut für Kybernetik an der TU Berlin. Mitglied der Geschäftsleitung in verschiedenen Firmen der Informationstechnologie und audiovisuellen Medien. Gesellschafter - Geschäftsführer in mehreren Unternehmen der Elektroanlagenbau-Technologie. Mitglied beim "Senior Experten Service" (SES). Er besitzt den Pilotenschein PPL-A.

 

Lange Jahre arbeitete er als Flugdienstberater (Dispatcher) bei der Deutschen Lufthansa, in Frankfurt und in New York (Manager Regional Flight Dispatch Office). Außerdem kam er als Flugdienstberater fast in der ganzen (Lufthansa-)Welt herum, mittlerweile mit der wichtigen FAA Dispatcher Lizenz. Er leitete dann den flugmeteorologischen Bereich der Lufthansa und die Arbeitsgruppe MET der IATA. In der Lufthansa Flugschule in Bremen gab er Unterricht in Flug-Meteorologie, und die Jeppesen Academy schickt ihn jetzt zum ATPL-Unterricht zu anderen Airlines.

I. SchernikauNach Schulbesuch im Senegal und in Kamerun, Abitur in Kamerun (Französisches Gymnasium).

Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der TU-Berlin. Praktikum bei Lufthansa in Dakar. Anschließend Leiter der Operation des Flugsicherheitssystems EUCARE (TU-Berlin).

Dieter WalchFür viele Fernseh-Zuschauer ist der Name Walch untrennbar mit dem ZDF-Wetter verbunden. Das liegt daran, dass Dieter Walch, Diplom-Meteorologe, Moderator und Redakteur, mehr als zwanzig Jahren fürs ZDF tätig war. Zunächst hat Dieter Walch in Frankfurt am Main Mathematik und Physik studiert, bevor er dann zum Meteorologie-Studium nach Berlin wechselte.

Accidents & Incidents

zum Jahr > 2018  > 2017  > 2016  > 2015  > 2014  > 2013  > 2012  > 2011  > 2010

31. Mai 2019

Eine Air New Zealand Boeing B787-9, auf dem Weg von Auckland, Neuseeland, nach Papeete, Tahiti, kehrte nach Auckland zurück, weil ein Blitz die Maschine getroffen hatte.

30. Mai 2019

Auf einem American Airlines Flug von Dallas, Texas, nach London, England, erlitt ein Passagier einen Herzinfarkt. Bis zur außerplanmäßigen Landung in Ottawa, Kanada, behandelten ein Arzt sowie die Kabinenbesatzung den Passagier.. Am Boden konnte nur noch der Tod des Passagiers festgestellt werden.

28. Mai 2019

Eine Lufthansa Boeing B747-400, auf dem Weg von Frankfurt, Deutschland, nach Philadelphia, USA, führte eine harte Landung in Phildelphia durch. Dabei fielen Teile der Triebwerksverkleidung des linken, äußeren Triebwerks auf die Landebahn. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls gab es Unwetter in der näheren Umgebung.

26. Mai 2019

Eine United Airlines Boeing B737-800, auf dem Weg von Honolulu, Hawaii, nach Majuro, Marshall-Inseln, kehrte nach Honolulu zurück, weil Flammen und Rauch aus einem Triebwerk austraten. Nach Angaben von United Airlines waren es Verdichterprobleme.

23. Mai 2019

Eine Delta Airlines Boeing B767-300, auf dem Weg von London-Heathrow, England, nach Salt Lake City, USA, landete außerplanmäßig in Keflavik, Island, weil Probleme mit der Sauerstoffversorgung aufgetreten waren. Die Maschine hatte zuerst einen Notabstieg auf 10.000 ft durchgeführt und war dann nach Keflavik ausgewichen.

12. Mai 2019

Ein Lufthansa Airbus A350-900, auf dem Weg von München nach Denver, USA, kehrte zurück nach München, weil es Probleme mit den Geschwindigkeitsanzeigen gab.

12. Mai 2019

Auf einem Ryanair Flug von Manchster, England, nach Gran Canaria, Spanien, bedrohte ein Passagier die Flugbegleiterin mit einem Feuerlöscher und rief, dass er alle an Bord umbringen wird. Nach der Landung nahm die Polizei den Passagier fest.

08. Mai 2019

Eine British Airways Boeing B777-200, auf dem Weg von London-Gatwick, England, nach Tampa, USA, geriet nahe den Bermudas in starke Turbulenz, 12 Passagiere und 2 Flugbegleiter erlitten Verletzungen.

30. April 2019

Eine Piper Navajo landete ohne Fahrwerk auf dem Flugplatz von North Bay, Ontario, Kanada. Die feuerwehr löschte einen kleinen Brand am Flugzeug und rettete zwei Personen aus der Maschine.

28. April 2019

Eine Austrian Airlines ERJ-195, auf dem Weg von Wien, Österreich, nach Venedig, Italien, kehrte nach Wien zurück, da die Treibstofftank-Anzeige falsche Werte anzeigte.

28. April 2019

Ein Canadair Regiponal Jet 100 der SkyWest Airlines, betrieben unter einer United Airlines Flugnummer, auf dem Weg von Columbia, Montana, nach Chicago, USA, landete außerplanmäßig in Bloomington. Während des Fluges war ein Triebwerk ausgefallen.

24. April 2019

Eine Cessna 551 Citation II führte "touch and go" auf dem Siegerland Flughafen durch. Während einer Landung kam das Flugzeug vor der Landebahn auf, wobei das Hauptfahrwerk abbrach. Treibstoff aus dem linken Tragflächentank geriet in Brand. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Weiterlesen ...