Publikationen

Practical Airport Operations, Safety, and Emergency Management. Protocols for Today and the Future.

von Jeffrey Price und Jeffrey Forrest

Verlag Butterworth - Heinemann               image002

  Print Book ISBN: 9780128005156

  eBook ISBN: 9780128006016

  Februar 2016

 

Kurzbeschreibung

Practical Airport Operations, Safety, and Emergency Management: Protocols for Today and the Future focuses on the airport itself, not the aircraft, manufacturers, designers, or even the pilots. The book explores the safety of what's been called ‘the most expensive piece of pavement in any city’— the facility that operates, maintains, and ensures the safety of millions of air passengers every year.

The book is organized into three helpful sections, each focusing on one of the sectors described in the title. Section One: Airport Safety, explores the airport environment, then delves into safety management systems. Section Two: Airport Operations, continues the conversation on safety management systems before outlining airside and landside operations in depth, while Section Three: Airport Emergency Management, is a careful, detailed exploration of the topic, ending with a chapter on the operational challenges airport operations managers can expect to face in the future.

Written by trusted experts in the field, users will find this book to be a vital resource that provides airport operations managers and students with the information, protocols, and strategies they need to meet the unique challenges associated with running an airport.

 


Die Behandlung sicherheitsrelevanter Ereignisse in der Zivilluftfahrt. Unter besonderer Berücksichtigung des Konfliktes der Beteiligten zwischen Flugsicherheit und nachteiligen rechtlichen Konsequenzen

 von Annette Triebe.

Verlag Dr. Kovac                                                                             Triebe

Studien zum Völker- und Europa­recht, Band 66                               Hamburg 2009, 318 Seiten
ISBN 978-3-8300-4302-7

 

Kurzbeschreibung

Da Flugunfälle glücklicherweise sehr seltene Ereignisse darstellen, sind die aus der nachträglichen Unfalluntersuchung gewonnenen Erkenntnisse begrenzt. Andere Störungen des Luftverkehrs, die zwar nicht unter die Definition "Unfall" subsumiert werden, aber ebenfalls einen Blick auf die zugrunde liegenden Sicherheitsdefizite erlauben, passieren dagegen sehr viel öfter. Statistisch kommen auf einen Unfall ca. 600 sog. leichte Störungen. Eine umfassende statistische Aufbereitung dieser Informationen erlaubt deshalb einen besseren Überblick über die Sicherheitslage im Luftverkehr. Hierzu ist die Mitwirkungsbereitschaft aller an der Luftfahrt Beteiligten notwendig. Da aber Dreiviertel aller sicherheitsrelevanten Ereignisse auf Fehlern basieren, die durch qualifiziertes Personal begangen werden, müssen diese im Falle ihrer Kooperation eventuell negative Konsequenzen fürchten. Ein konsequentes Umdenken, welches der Bedeutung dieser Erkenntnisquelle ausreichend Rechnung trägt, ist daher unausweichlich. Aus dem internationalen Charakter des Luftverkehrs folgen für die rechtliche Behandlung dieser Materie große Herausforderungen. Die Verfasserin untersucht, ob die internationalen, europäischen und nationalen Regelwerke über die präventive und repressive Flugsicherheitsarbeit diesen Anforderungen gerecht werden und aufeinander abgestimmt sind. Ausgangspunkt ist hierbei Art. 26 des Chicagoer Abkommens in Verbindung mit seinem Annex 13.

 


Information Policies and Practices of Knowledge Management (KM) as Related to the Development of the Global Aviation Information Network (GAIN): An Applied Case Study and Taxonomy Development

von Jeffrey S Forrest

 ProQuest - Verlag                                                                    Forrest

 01. Januar 2006

 480 Seiten

 

 

Kurzbeschreibung

 Das Global Aviation Safety Information Network (GAIN) war ein Zusammenschluss internationaler Flugsicherheits-Institutionen, zur Verbesserung der Informationsverbreitung und damit auch zur Verringerung der Flugunfälle. Ein wichtiger Punkt umfasste den möglichen Zugriff der Öffentlichkeit auf die sensiblen Daten bzw. Informationen. Dies ist in den USA durch den Freedom of Information Act gegeben. Dabei würde auch die Identität der berichtenden Personen offengelegt. Der Autor untersuchte Lösungen, die die Sicherheit der Daten und des Berichtenden garantieren können.

 


Cultures and Organizations: Software of the Mind

von Geert Hofstede

  Verlag McGraw-Hill USA

  2010

  576 Seiten

 

 

Kurzbeschreibung

 Der Autor beschreibt, wie unser Verhalten und Denken von dem Ort und der Umgebung unserer Kindheit abhängen. Und wie die gesellschaftlichen Wertvorstellungen unsere Stellung innerhalb dieser Gesellschaft bestimmen. Er weist auf die Ungleichheiten in den jeweiligen Gesellschaften hin. Besonders interessant sind die Unterschiede in Organisationskulturen und den gesellschaftlichen Kulturen. Ein wichtiges Buch zur Frage, warum wir unsere Nachbarn nicht verstehen können (wollen). 

  


Mayday über Saragossa

von Heinz-Dieter Kallbach 

Salier Verlag
ISBN-10: 3939611212
464 Seiten
September 2007
22,90 EU

 

 

 

Kurzbeschreibung

Heinz-Dieter Kallbach ist ganz sicher der bekannteste und dienstälteste Verkehrspilot in Deutschland und auch einer der erfahrensten weltweit. Während eines Fluges am 27. März 2000 von Teneriffa nach Berlin drang ein Passagier mit Selbstmordabsichten in sein Cockpit ein, um das Flugzeug zum Absturz zu bringen. Es entwickelte sich ein Kampf auf Leben und Tod, aus dem Kapitän Kallbach als Sieger hervorging. Damit rettete er den 147 Fluggästen und Besatzungsmitgliedern das Leben. Mayday über Saragossa" ist eine der spannendsten Biografien auf dem Buchmarkt des Jahres 2007 und zudem eine sehr persönliche Geschichte der DDR-Luftfahrtgesellschaft INTERFLUG.

Buch bestellen

 

 Aviation Medicine and other Human Factors

von Ross Ewing

aviation_medVerlag Flying Books

ISBN: 978-0-473-12873-9

170 Seiten

40,00 NZ$

 

Kurzbeschreibung

The emphasis in the book is on aviation medicine and it has detailed chapters on: the effects on the body of altitude, spatial disorientation, vision in aviation, and factors which affect a pilot's performance and fitness to fly. The book contains special sections for glider pilots and sport parachutists, and there are chapters on aviation first aid and survival. It is an excellent introductory text for all beginners in aviation.(including those for whom English is a second language) - and also for those who want to know about the subject. It is a highly suitable international learning text and is of a standard up to commercial pilot level, and beyond.

Buch bestellen

 

Alles klar! Wetter verstehen Alles klar! Wetter verstehen

von Dieter Walch

BLV Verlag
ISBN: 978-3-405-16905-3
128 Seiten
10,95 EUR

 

 

Kurzbeschreibung

Wetterkunde aus erster Hand mit dem früheren ZDF-Wettermann Dieter Walch: Wettervorhersage, Wetter im Wechsel der Jahreszeiten, Wetterphänomene wie Tornados und Wirbelstürme, Einfluss von Klimaschwankungen auf das globale Wettergeschehen usw.

Buch bestellen

 

NaturkatastophenNaturkatastrophen

von Inge Niedek

Wirbelstürme, Beben, Vulkanausbrüche - Entfesselte Gewalten und ihre Folgen
Reihe: Phänomene der Erde

Springer Wissenschafts-Verlag
ISBN: 978-3-540-00831-6
253 Seiten, 2004 | 29,95 EUR

Kurzbeschreibung

Regelmäßig und scheinbar immer häufiger zeigt die Natur ihre zerstörerische Kraft. Doch nicht alle Naturkatastrophen haben natürliche Ursachen. Längst greift der Mensch in die empfindlichen Kreisläufe unseres Planeten ein und schafft damit neue Gefahren.

Die bekannte ZDF-Wetterexpertin Inge Niedek erklärt in ihrem Buch verständlich die Auslöser von Naturereignissen wie Stürmen, Fluten, Vulkanausbrüchen, Lawinenabgängen und Erdrutschen. Eindrucksvolle Bilderserien veranschaulichen die dabei wirksamen Prozesse. Zum schnellen, gezielten Nachschlagen enthält das Buch ein ausführliches Glossar.

Buch bestellen
top

Accidents & Incidents

zum Jahr > 2016  > 2015  > 2014  > 2013  > 2012  > 2011  > 2010

 

29. Oktober 2017

Ein Aer Lingus A 320, auf dem Weg von Dublin nach Prag, wurde beim Anflug auf Prag von einem Blitz getroffen. Für den Rückflug nach Dublin wurde eine Ersatzmaschine bereitgestellt.

28. Oktober 2017

Ein American Airlines A 319, auf dem Weg von Miami nach Mexico City, durchflog nach dem Start in Miami ein Gewitter. Die vermutliche Eisbildung an den Triebwerken führte zu starker Vibration. Die Vibration stoppte nach dem runter- und hochfahren der Treibwerke.

25. Oktober 2017

Ein SAS Flug von Stockholm, Schweden, nach Turku, Finnland, rutschte auf der vereisten Landebahn in Turku bis zum Ende der Landebahn und drehte sich dann um 180°.

22.Oktober 2017

Ein Air Canada A 320 erhielt die Freigabe zur Landung auf dem Flughafen von San Francisco. Kurz danach wies der Fluglotse die Piloten an, die Landung abzubrechen, da die Landebahn noch blockiert sei. Die Air Canada Piloten setzten jedoch den Landeanflug fort und landeten. Zur Begründung gaben sie an, dass es Funkprobleme gegeben hätte.

15. Oktober 2017

Ein Air Asia Flug, auf dem Weg von Perth, Australien, nach Bali, erlitt in einer Flughöhe von 34.000 Fuß einen Druckverlust. Das Flugzeug sank auf eine sichere Flughöhe von 10.000 Fuß innerhalb von 9 Minuten. Die Maschine kehrte nach Perth zurück.

09. Oktober 2017

Ein Cathay Pacific Airbus A350-900, auf dem Weg von Hongkong nach Brisbane, geriet nahe Manila in schwere Turbulenzen, in einer Flughöhe von 29.000 Fuß. Das Flugzeug landete außerplanmäßig in Manila. Sechs Flugbegleiter und ein Passagier erlitten Verletzungen durch die Turbulenzen.

25. September 2017

Eine United Airlines Boeing B 737-900, auf dem Weg von vancouver, kanada, nach Chicago, USA, musste beim Anflug auf den Flughafen von Chicago einem Segelflugzeug ausweichen. Die 737 flog eine sehr enge 360° Kurve, um eine Kollision zu vermeiden.

09. September 2017

Eine Air Europa ATR 72-500, auf dem Weg von Alicante nach Madrid, Spanien, geriet während des Steigfluges in Vereisungsbedingungen. Das Flugzeug erlitt einen Strömungsabriss, konnte aber sicher in Madrid landen.

06. Juli 2017

Delta Airlines Flug 129, von Seattle nach Beijing, China, kehrte zum Abflughafen Seattle zurück, weil ein Passagier in der Ersten-Klasse versuchte, die Flugzeugtür zu öffnen. Er schlug einer Flugbegleiterin mit der Faust ins Gesicht und einem anderen Passagier mit einer Weinflasche auf den Kopf. Mit Hilfe weiterer Passagiere wurde der Mann an einen Sitz gefesselt. Der CNN-Bericht  hier 

Weiterlesen ...